Skip to main content English

Trikuspidalklappe

Katheterbasierte Therapien der Trikuspidalklappe

Trikuspidalinsuffizienz

Die Trikuspidalklappe trennt die rechte Herzkammer vom rechten Vorhof. Sie ist eine der vier Herzklappen und dafür verantwortlich, dass kein Blut in den rechten Vorhof zurückfließt. Undichtigkeiten dieser Klappe verursachen den Rückfluss von Blut von der rechten Herzkammer in den rechten Vorhof. Dies führt zu einer Belastung des rechten Herzens und kann zu dauerhaftem Herzmuskelschaden führen. Typische Symptome der Trikuspidalinsuffizienz sind: Atemnot bei Belastung, Leistungsminderung, Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche und daraus resultierend reduzierte Lebensqualität und Lebenserwartung. In ausgewählten Fällen kann die Undichtigkeit mittels einer katheterbasierten Rekonstruktion (TriClip, Pascalsystem, TricValve) erfolgen.