Skip to main content English

Informationen für kardiologische Patientengruppen

Informationen für spezielle kardiologische Patientengruppen

Bitte nehmen Sie Ihre Medikamente so wie bisher ein, insbesondere die Hemmer der Blutplättchen (z.B. ThromboASS, Plavix, Brilique, Efient). Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie jedenfalls Ihren behandelnden Arzt/Ärztin.

Falls Sie in den nächsten Tagen einen Termin für einen Eingriff haben, sollten Sie sich weiterhin auf den Eingriff vorbereiten. Beobachten Sie Ihre Symptome sorgfältig. Falls Ihre Symptome schlimmer werden und Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder den zuständigen Arzt im Krankenhaus. In schwerwiegenden Fällen rufen Sie die Rettung oder den Notarzt.

Das Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, entspricht dem eines Herzgesunden. Patienten, die erst kürzlich eine minimal-invasive Behandlung der Herzkranzgefäße oder der Herzklappen hatten, haben für Umgebungskeime kein höheres Infektionsrisiko.

Bitte bedenken Sie, dass Sie für Handlungsanweisungen lediglich verlässliche Quellen konsultieren sollten. Falls Sie Fragen haben oder besorgt sind, wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt oder Ihr örtliches Krankenhaus.