Skip to main content English

Diagnostisches Leistungsspektrum

Diagnostisches Leistungsspektrum

Wir bieten ein breits Spektrum an moderner gefäßmedizinischer Diagnostik.

Farbkodierte Duplexsonografie

Diese auf dem Dopplereffekt basierende Methode ist eine Kombination aus dem B-Mode (2-dimensionale Schnittbilddarstellung unterschiedlicher Helligkeitsstufen), des Dopplerfrequenzzeitspektrums und der farbkodierten Darstellung des Blutflusses.
Zum einen können morphologische Strukturen und die Richtung des Blutstroms (mittels Farbkodierung) dargestellt, zum anderen Flussgeschwindigkeiten bestimmt werden.

--BILD--


Messung der distalen Arteriendrucke und Bestimmung des Dopplerindex, elektronische Oszillografie

Die Untersuchung wird am liegenden Patienten durchgeführt. Dabei werden Manschetten am Oberarm und oberhalb des Knöchels angelegt. Zur Bestimmung des Dopplerindex (DI) oder Knöchel-Arm-Index wird der höchste am Bein gemessene systolische Druck zu dem am Oberarm gemessenen systolischen Druck in Relation gesetzt.


Gehtest am Laufband

Bei einer Geschwindigkeit von 3,2 km/h und einer Steigung von 12° wird die Länge der schmerzfreien Gehstrecke ermittelt.


Digitale Photoplethysmografie

Zur Funktionsdiagnostik der Venenklappen werden Schwankungen der Blutfüllung des Venengeflechts der Unterhaut über einen auf der Haut aufgebrachten Photosensor gemessen.


Kapillarmikroskopie

Bei der Kapillarmikroskopie werden die Kapillaren am Nagelfalz hinsichtlich Form und Dichte beurteilt. Das Flussmuster der Erythrozyten in den Kapillaren wird ebenfalls analysiert.

-- BILD 1--

-- BILD 2 --