Skip to main content Deutsch

Elektrophysiologie und Herzrhythmusstörungen

Sorry, this content is only available in German!

Elektrophysiologie, Rhythmusstörungen

Ambulanzzeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag, 8 bis 12 Uhr (nach telefonischer Terminvereinbarung)

Tel.: +43 (0)1 40400 - 46230 (Leitstelle)

Spezialambulanz für Patienten mit vermuteten oder dokumentierten gravierenden Herzrhythmusstörungen sowie Nachbetreuung von PatientInnen nach Katheterablationen. Die Spezialambulanz dient in erster Linie zur Beurteilung der Notwendigkeit einer nicht medikamentösen Therapieform von Herzrhythmusstörungen, z. B. Katheterablation, Schrittmacher- und Defibrillator-Implantation etc. Die Besuche umfassen die Sichtung mitgebrachter Unterlagen, eine klinische Untersuchung, EKG sowie ein ärztliches Gespräch.

Entsprechend der Fragestellung werden Termine für 24 Stunden-EKG, 7 Tage-Langzeit-EKG, Eventrecorder-, bzw. Looprecorder-Implantationen vereinbart. Röntgenuntersuchungen, Herzultraschall oder Blutuntersuchungen werden bei Indikation veranlasst. Die Zuweisung erfolgt über den/die Fachärztin nach telefonischer Voranmeldung.